Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 

Wandern zwischen Berg und See

Rund um den See warten vielfältige Spazierwege und Wanderungen darauf, entdeckt zu werden.

Der Millstätter See liegt den Bergen zu Füßen. Die Nockberge, der Tschiernock und der mystische Mirnock säumen das Wasser mit ihren sanften Kuppen.
 
Über 500 Kilometer markierte Wanderwege laden zum Spazieren und Wandern, Schneeschuhwandern und Tourengehen ein. Das Gebiet rund um Seeboden ist terrassenförmig angelegt – auf 588 Metern der See, auf 900 Metern das Hochplateau und auf 2.000 Metern die Millstätter Alm.

Die Goldeck-Seilbahn bringt Sie bequem hinauf in die Wanderregion mit Rundblick vom Millstätter See bis zum Großglockner. Der ideale Ausgangspunkt für Familienwanderungen.

Zudem warten der Weg der Liebe, der Millstätter See Höhensteig und die wöchentliche Sagenwanderung für Kinder auf Sie. Buchtenwanderungen am Südufer und eine Klangwanderung zwischen Plätschern des Gebirgsbachs, Vogelgezwitscher und Rauschen des Waldes.

Genuss zwischen Sommerausklang und Herbstanfang
Im September und Oktober verwandelt sich die Landschaften zwischen den See- und Bergberührungen® rund um den Millstätter See in festliche Herbst-Tafeln. Um unvergessliche Streifzüge durch die Bergwelt und Seenlandschaft sowie zu kulturellen Veranstaltungen zu ermöglichen, steht Ihnen mit der exklusiven Herbst-Card ein perfektes Ticket zur Verfügung.