Eine Woche am Millstätter See

Highlights des periodischen Wochenprogramms 2015

Wer den Sonnenuntergang am Sternenbalkon erleben möchte, kann das am Fuße des Mirnock tun...
 

Das erwartet Sie im KOLLERs Hotel 4****s...

Montag

Wer den Sonnenuntergang am Sternenbalkon erleben möchte, kann das am Fuße des Mirnock tun. Beim Alpengasthof Bergfried in Ferndorf steht ein Picknickkorb mit dem Feinstem der örtlichen Bauern gegen Entgelt für zwei Personen bereit. Speck, Wurst, Käse, Saft, Sekt, Bauerngebäck usw. sind darin enthalten. Wenn man diese Option bucht, kann man bis 31. Oktober 2015 so richtig romantisch in den Sonnenuntergang picknicken. Dieses Highlight kann man übrigens jeden Wochentag in Anspruch nehmen.

Dienstag

Dienstag und Samstag kann man in Millstatt an einer Sonnenaufgangswanderung teilnehmen, die mit einem gemütlichen Frühstück und der aufgehenden Sonne belohnt wird. Dabei geht es von der Lammersdorfer Hütte etwa 40 Minuten bis zum Gipfel. Frühstück ist dort oben von 07:30 bis 10:30 möglich. Bis 17. Oktober 2015.

Mittwoch

Montags und mittwochs erfährt man auf der Alexanderhütte in Millstatt alles über die Käseproduktion. Bei der Sennereiführung wird alles über die Herstellung von insgesamt sieben Käsesorten erzählt. Kosten und kaufen kann man die Produkte natürlich auch. Diese Veranstaltung findet ab 15 Uhr bis 1. Oktober 2015 statt.

Donnerstag

Heute geht es hoch hinaus. Genauer gesagt auf 3.027 m auf den Spielmann. Für die hochalpine Wanderung im Nationalpark Hohe Tauern sollte man schon Trittsicher und schwindelfrei sein. Der Gipfel ist immerhin einer der Seven Summits und in direkter Nachbarschaft des Großglockners! Treffpunkt ist um 08:00 Uhr beim Tourismusbüro in Seeboden. Danach geht es per Bus Richtung Berg. Mit fünfeinhalb Stunden Gehzeit sollte man rechnen.

Freitag

Eine kulinarische Hüttenwanderung wartet am Freitag ab 10:00 Uhr auf die Gäste. Von Döbriach, Millstatt, Seeboden oder Spittal wird man abgeholt und zur Goldeckbahn gebracht. Dort geht es auf über 2.000 m hoch und ein Bergwanderführer begleitet Sie zu den schönsten Almen der Gegend. Ein Frigga-Kurs, bei dem man die Zubereitung dieses Holzfällergerichtes lernt, wartet ebenfalls auf die Teilnehmer. Möglich bis 16. Oktober 2015.

Samstag

Wer am Samstag noch nichts vor hat, kann Yoga am See machen. Yogalehrerin Doro begrüßt die Teilnehmer ab 18:00 Uhr im Klingerpark in Seeboden und sorgt für Ausgeglichenheit und Wohlbefinden.

Sonntag

Der frühe Vogel fängt den Fisch! Am Sonntag kommen Frühaufsteher voll auf ihre Kosten. Beim morgendlichen Netzfischen im Millstätter See erfährt man allerlei Wissenswertes über die örtliche Ökologie und den Fischreichtum. Treffpunkt ist der Schillerstrand in Millstatt um 06:30 Uhr. Per Motorboot geht es dann mit dem Fischer Georg Dabernig auf den See. Auf der Sonnenterasse des Hotels Forelle wartet nach dem Fischerlebnis ein ausgiebiges Frühstück. Möglich bis 27. September 2015.

Weitere Infos und Programmhöhepunkte finden Sie unter: http://www.millstaettersee.com/sommer/sehenswertes/veranstaltungen/veranstaltungskalendersommer.html
 

Artikel die Sie interessieren könnten

 

Musik am Wasser

Das Element Wasser inspiriert die Menschen schon seit Urzeiten – so auch viele Musiker!
 
 
 
 

Ausflüge am Millstätter See

Es stimmt: Im KOLLERs können Sie viele Tage am Stück verbringen und sich rundum verwöhnen lassen, ohne überhaupt an die Außenwelt zu denken!
 
 
 
 

Wasser und Mensch

Wasser, unser Lebenselixier! Der Mensch besteht zu rund 70 % aus Wasser.