Kärnten - Land der Seen

Das Seenreich im Süden Österreichs

Seen gibt es viele, aber in einem Bundesland Österreichs besonders geballt!
Kärnten besitzt mehr als 1000 Seen! Dazu zählen neben den bekannten großen Seen wie Wörthersee und Millstätter See auch Moorseen wie der Pressegger See und Gebirgsseen wie der Weißensee.
 

Seenreichtum

Zwei Dinge zeichnen die Kärntner Seen generell aus: Sie verfügen über beste Trinkwasserqualität und meist (sofern sie nicht zu hoch liegen) über warme Wassertemperaturen von etwa 25°C. Die warmen Temperaturen an der Wasseroberfläche halten im sonnigen Süden Österreichs oft bis in den Oktober hinein. Sie entstehen durch intensive Sonneneinstrahlung, Windarmut und geringe Wasserbewegung.

Seen in Zahlen

Kärnten ist kein besonders großes Land. Deshalb ist die Vielfalt der Seen hier umso beeindruckender. Das schlägt sich auch in den Zahlen nieder:
  • 1270 stehende Gewässer
  • 670 davon über 1.000 m
  • 60 Quadratkilometer Seenfläche in Kärnten
  • Wasserreichster See Kärntens ist der Millstätter See mit 1228 Millionen Kubikmeter Wasser
  • Tiefster See ist der Millstätter See mit 141 m Tiefe
  • Größte Seefläche hat der Wörthersee mit fast 20 Quadratkilometern
  • Größte Länge mit 16,5 km hat ebenfalls der Wörthersee
  • Höchstgelegener See ist der Woyaler See im Lesachtal auf 1951 m
  • Höchster Badesee ist der Weißensee auf 930 m

Die beliebtesten Seen im Überblick

Der Wörthersee ist berühmt durch TV, Promis und diverse Veranstaltungen wie Harley Treffen, GTI Treffen usw. Er bietet aber auch ein einmaliges Naturerlebnis und steht nicht umsonst ganz oben auf der Skala der beliebtesten Badeseen Österreichs. Der Millstätter See bietet wildromantische Buchten, ursprüngliche Natur, Fischreichtum und ausgezeichnete Wasserqualität. Ein See zum Schwärmen! Der Klopeiner See ist einer der wärmsten Badeseen. Hier kann es im Sommer schon 28°C oder mehr bekommen. Der Faaker See hat eine charakteristische türkisblaue Farbe, die durch Kalkpartikel entsteht. Eine Insel teilt den See in zwei Becken. Der Ossiacher See ist bekannt für sein großes Sportangebot, vor allem für Windsurfer und Wassersportler. Hier findet auch das Musikfestival Carinthischer Sommer statt. Hoch oben liegt der Weissensee, bei dem vor allem die alpine Lage und das Gebirgspanorama den Reiz ausmachen.

Die Kärntner Seen beschenken ihre Gäste mit traumhaftem Wasser und bleibenden Eindrücken.
 

Artikel die Sie interessieren könnten

 

Musik am Wasser

Das Element Wasser inspiriert die Menschen schon seit Urzeiten – so auch viele Musiker!
 
 
 
 

Ausflüge am Millstätter See

Es stimmt: Im KOLLERs können Sie viele Tage am Stück verbringen und sich rundum verwöhnen lassen, ohne überhaupt an die Außenwelt zu denken!
 
 
 
 

Wasser und Mensch

Wasser, unser Lebenselixier! Der Mensch besteht zu rund 70 % aus Wasser.