Tatar vom Seesaibling

KOLLERs Gaumenfreuden

Auch heute haben wir wieder ein köstliches Rezept für Sie vorbereitet! Wir wünschen guten Appetit mit unserem Tatar vom Seesaibling.
 

KOLLERs Küchenchef empfiehlt

Köstliches Tatar vom Seesaibling...

Zutaten:

Die Rote Rüben-Blinis
85 g Weizenmehl, 30 g Rote Rüben-Pulver, 50 g Milch, 50 g Rote Rüben-Saft, etwas Salz, Pfeffer aus der Mühle, 12 g Germ, 1 Dotter, 1 Eiweiß

Die Sauerrahmcreme
3 EL Sauerrahm, 1 EL Crème fraîche, 1 Knoblauchzehe, Salz, Pfeffer aus der Mühle, 1 Spritzer weißen Balsamicoessig, Olivenöl

Das Tatar vom Saibling
2 Filets vom Saibling (entgrätet, ohne Haut), Salz, Pfeffer aus der Mühle, 2 EL Olivenöl, 2 EL Gemüsewürfel (blanchiert), ½ Zwiebel (klein gewürfelt), Zitronensaft

Zubereitung:

Rote Rüben-Pulver mit Weizenmehl, Germ, Salz, Dotter und Milch zu einem Teig verarbeiten und gehen lassen. Eiklar mit etwas Salz aufschlagen und unterheben. Butter in einer Pfanne erwärmen und die Blinis darin farblos herausbacken.

Sauerrahm mit Crème fraîche glatt rühren. Mit Knoblauch, Salz, Pfeffer aus der Mühle, weißem Balsamicoessig und etwas Olivenöl abschmecken.

Die Saiblingsfilets in kleine Würfel schneiden. Mit den restlichen Zutaten vermischen und abschmecken.

Zum Servieren mit Gurkenscheiben, Kaviar vom Saibling, Estragonstängel und Kartoffelchips garnieren.

Wir wünschen gutes Gelingen und guten Appetit!
 

Artikel die Sie interessieren könnten

 

Selbstgemachte Vanillekipferl

Heute möchten wir Sie passend zur Weihnachtszeit mit einem Rezept für unsere selbstgemachten Vanillekipferl überraschen!
 
 
 
 

Speck aus Kärnten

Kärnten ist ein Speckland. Hier kultiviert und perfektioniert man den Fleischgenuss schon seit Jahrhunderten...