Weine aus Kärnten

1100 Jahre alte Weintradition

Schon im Jahr 822 nach Christus wurde der Weinanbau in Kärnten erstmals urkundlich erwähnt. Im 18. Jahrhundert existierten in ganz Kärnten schon über 130 Hektar Weingärten.
 

Kärntner Qualität

Schon im Jahr 822 nach Christus wurde der Weinanbau in Kärnten erstmals urkundlich erwähnt. Im 18. Jahrhundert existierten in ganz Kärnten schon über 130 Hektar Weingärten. Der Ruf des Kärntner Weines sprach sich weit herum, sodass sich Kaiserin Maria Theresia zur Hochzeit ihres Sohnes Kärntner Wein liefern ließ. Heute sind Kärntner Weine international bekannt für Weinqualität von höchster Güte. Kärnten ist das südlichste Bundesland Österreichs und hat klimatisch hervorragende Bedingungen für den Weinanbau vorzuweisen. Das schmeckt man!

Fünf Weinbauregionen

Kärnten unterteilt sich in fünf Weinbauregionen. Das Lavantal, Sittersdorf, Trixnertal, Feldkirchen-Ossiachersee und St. Veit an der Glan mit dem Längsee. Das Lavantal hat die jüngste Weinbaugeschichte Kärntens geprägt, denn hier begann der Neuanfang Kärntner Weinkultur. Sittersdorf hat den Weltruf Kärntner Weine im 18. Jahrhundert begründet. Das Trixnertal in Südkärnten hat eine lange Weinhistorie. 2500 Jahre alte Funde belegen das. In der Weinbaugegend Feldkirchen-Ossiachersee weisen schon die Ortsnamen (z.B. Stöcklweingarten) auf eine lange Weintradition hin. Hier wurde 2002 der erste Regionalweinverein Kärntens gegründet. Last but not least hat die Gegend rund um St. Veit an der Glan und dem Längsee die letzten Jahre den größten Zuwachs an Weinflächen zu verzeichnen und glänzt mit nachhaltiger Weinwirtschaft und hervorragenden Weinen.

Weinbau in Taggenbrunn

Taggenbrunn gehört zur Weinregion St. Veit an der Glan. Hier inmittender besten Weinbaugegend hat der Uhrenfabrikant Alfred Riedl das Weingut Taggenbrunn rund um die gleichnamige Burg gegründet. Auf ca. 70 ha Anbaufläche werden seit den 1990er Jahren Spitzenreben geerntet und zu Spitzenweinen verarbeitet. Der hauseigene Winzer Hubert Vittori schwärmt von den optimalen Anbaubedingungen mit einer idealen Südlage und den günstigen Schieferböden. Chardonnay, Muskateller, Zweigelt, Pinot Noir und Sauvignon gedeihen hier prächtig. Moderne Technik und ökologische Anbauweise sorgen für beste Qualität und echten Geschmack.
 

Artikel die Sie interessieren könnten

 

Selbstgemachte Vanillekipferl

Heute möchten wir Sie passend zur Weihnachtszeit mit einem Rezept für unsere selbstgemachten Vanillekipferl überraschen!
 
 
 
 

Speck aus Kärnten

Kärnten ist ein Speckland. Hier kultiviert und perfektioniert man den Fleischgenuss schon seit Jahrhunderten...